LUXEMBURG/MERSCH
LJ

„Journée de la Police“ in Mersch kannte Riesenerfolg

Beim neuen, in unmittelbarer Nähe zum Gemeindepark gelegenen Fußballfeld in Mersch drehte sich am gestrigen Sonntag alles um Polizisten und Polizistinnen: Im Rahmen der „Journée de la Police“ wurde die Polizeiarbeit unter den verschiedensten Aspekten vorgestellt.

Geboten wurde ein buntes Programm mit vielen Informationsständen oder auch eine Ausstellung verschiedener Polizeifahrzeuge. Präsentiert wurden unter anderem verschiedene E-Autos sowie ein Lamborghini Huracan. Hundeführer und Einsatztrainer präsentierten ihre Hunde und deren in hartem Training anerzogenes Können.

In diversen interaktiven Ateliers wurde Einblick in das polizeiliche Tätigkeitsfeld, Verkehrserziehung und Verkehrsüberwachung sowie Jugendverkehrsschulung gewährt.

Von vielen Besuchern mit Spannung erwartet: Der Polizei-Hubschrauber landete in der Mittagsstunde auf dem Merscher Fußballfeld.

An verschiedenen Ständen wurde über die Arbeit der einzelnen Kommissariate sowie über Einbruchsprävention und Kriminalitätsbekämpfung informiert. Auch die Sportsektionen der Polizei - „Self Defense Club“ und „Tai Jitsu Ryu“ - waren mit von der Partie und stellten ihr Können unter Beweis. Polizeieinheiten aus dem Ausland führten ihren jeweiligen Fuhrpark vor. Auch wurde die Arbeit der Polizei mit Hunden und Pferden vorgeführt.