PASCAL STEINWACHS

Das ist doch mal ’ne gute Nachricht, hat sich die Europachamber doch gestern für ein Ende der doofen Zeitumstellung (nächsten Sonntag ist es wieder soweit) ab 2021 ausgesprochen, wobei es aber jedem Land selbst überlassen bleibt, ob es den ewigen Winter oder den ewigen Sommer einführen wird. Noch besser wäre allerdings eine Supersommerzeit, bei der man die Uhren statt einer Stunde direkt um vier Stunden vorstellen würde: Dann könnte man morgens besser schlafen und im Sommer bis Mitternacht sonnenbaden. Positiv ist aber natürlich auch das europaparlamentarische Grünlicht für die Reform des Urheberrechts, trinken wir unseren Kaffee doch schließlich auch mit Filter.

Und bei der CSV, da gibt es anscheinend schon wieder eine Demission, diesmal vom Bruder des gescheiterten Präsidentenkandidaten Wilmes. Diese erfolgte zwar bereits vor zwei Monaten, wurde aber erst gestern bekannt, nachdem am Wochenende schon ein anderes CSV-Mitglied demissioniert hatte. Unglaubliche zwei Demissionen innerhalb der beiden letzten Monate! Wenn das so weiter geht, dann wird es die größte Oppositionspartei vielleicht sogar mit einer dritten und vierten Demission zu tun bekommen. Höchste Zeit, dass Jean-Claude Juncker endlich wieder zurück ist...