LUXEMBURG
LJ

„Sécurité Routière“: Mit der Vorbereitung auf den Schulstart beginnen

Ab Ende der Woche sind die Grundschüler wieder unterwegs. Wer seine Kinder am ersten Schultag nicht überfordern möchte, sollte jetzt mit der Vorbereitung auf den Schulweg beginnen. So kann das Kind progressiv und nach seinem Rhythmus den sicheren Schulweg erlernen. Die „Sécurité Routière“ gibt an dieser Stelle einige Ratschläge zur Vorbereitung auf den Schulweg.

Keine kleinen Erwachsenen

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie haben ein stark eingeschränktes Sichtfeld, können Entfernung und Geschwindigkeit eines Fahrzeuges nicht einschätzen, können Geräusche schlechter orten und so weiter. Da die Welt des Straßenverkehrs von Erwachsenen für Erwachsene gestaltet ist, hängt die Sicherheit der Kinder auch größtenteils von diesen Erwachsenen ab. Einerseits von der Automobilisten, die mit den impulsiven Reaktion von Kindern rechnen müssen, die Geschwindigkeitsbegrenzungen beachten müssen und besonders vorsichtig sein müssen an Fußgängerstreifen, Bushaltestellen und anderen Orten, wo Kinder sich aufhalten. Aber auch von den Eltern, die den Schulweg gemeinsam mit den Kindern vorbereiten sollten, um eventuelle Gefahrenpunkte zu erkennen und Schritt für Schritt das richtige Verhalten zu üben, um die Kinder selbständig in den Straßenverkehr zu entlassen.

Diese Vorbereitung ist zeitaufwendig und muss lange vor dem ersten Schultag beginnen. Die Eltern suchen mit den Kindern den geeignetsten Schulweg. Der kürzeste Weg ist nicht immer der sicherste.

Ein nützliches Instrument zur Verkehrserziehung

Die Broschüre „Klenge Guide fir op d’Strooss“ der „Sécurité Routière“ ist ein nützliches Instrument zur Verkehrserziehung und bietet den Eltern von Kleinkinder (ab drei Jahren) eine Reihe von praktischen Übungen, um nach und nach das richtige Verhalten zu trainieren.

Sie können die kostenlose Broschüre entweder bei der „Sécurité Routière“ (75, rue de Mamer, Bartringen) abholen oder bestellen. Um die Versandkosten zu decken, senden Sie bitte Briefmarken im Wert von 1,40 Euro an: La Sécurité Routière asbl, Boîte Postale 29, L-8005 Bertrange.