PASCAL STEINWACHS

So richtig überzeugt scheint der Sprecher der tiefroten „déi Lénk“, David Wagner, von der bisherigen Leistung von Blau-Rot-Grün immer noch nicht zu sein, ansonsten er als gestriger „Invité“ der RTL-Radio-Redaktion ja wohl kaum zur Schlussfolgerung gelangt sei, dass diese Regierung ganz klar Blau-Blau-Blau sei, und die schon seit längerem nur noch ganz dezent rötliche LSAP der große Verlierer dieser Lebensabschnittspartnerschaft sei.

Alles andere als dezent, sondern vielmehr in tief-stem Blutrot präsentiert sich derweil (im „Wort“) das Arbeitspult von LSAP-Staatssekretärin Closener, die dort, als begeisterte Wintersportlerin und Scharfschützin, allerdings weder eine Schneekette, noch irgendein Ballerspielzeug stehen hat, sondern nur ein klitzekleines Bild ihrer Nachkommenschaft, und - man weiß ja nie - ein rosafarbenes Mauspad, auf dem „in fetten gelben Buchstaben THINK“ steht.

So etwas hat Grünen-Minister Fränz Bausch nicht nötig, muss dieser in seinem Leben doch schon arg viel gedacht haben, sollte er all die Bücher, die er jetzt auf Facebook als ihn prägende Bücher angibt, denn tatsächlich alle konsumiert haben. Eric Hobsbawms „The age of extremes“ oder Ernest Mandels „Traité d‘économie marxiste“ klingen jedenfalls nach mordsmäßig viel Denkvermögen...