LUXEMBURG
LJ

Kuriose Orte in Luxemburg

Wie gut kennen Sie das Großherzogtum? Versprochen: Wenn Sie Susanne Jaspers Buch über kuriose Orte in Luxemburg gelesen haben, kennen sie es besser. Schon der Titel ist kurios: „Mit Jean-Claude auf der Hühnerstange“.

In 25 kurzweiligen und heiteren Geschichten, denen bisweilen auch der Hauch einer Studie über das Wesen der Einheimischen anhaftet, geht es quer durchs Ländchen. Von den „heißen Schenkeln“ auf dem Escher „Gaalgebierg“ bis zur schwer zu findenden höchsten Erhebung des Landes in Huldingen und vom kuriosesten Wasserturm in Rippweiler bis Steinheim, wo sich die Autorin auf die Suche nach einem gespenstischen dreibeinigen Mümmelmann begibt. Übrigens: Wissen Sie, wo Literaturgigant Ernest Hemingway sich während der Ardennenoffensive im Dezember 1944 ordentlich einen hinter die Binde goss. Und wo in Mersch der Kongo liegt? Nein? Dann empfehlen wir, sich mit Susanne Jaspers auf Spuren-
suche zu begeben.

Susanne Jaspers:

„Mit Jean-Claude auf der Hühnerstange - Kuriose Orte in Luxemburg“.

Erschienen bei Capybarabooks