LUXEMBURG
PASCAL STEINWACHS

„Passation des pouvoirs“ in den Ministerien: Schlüsselübergaben am laufenden Band

Die erste „passation des pouvoirs“, nämlich diejenige von François Bausch (déi gréng) an seine beiden Parteikollegen Claude Turmes (Landesplanung) und Carole Dieschbourg (Nachhaltigkeit), fand schon vorgestern direkt nach der Vereidigung der neuen Regierung statt, gestern gab es indes Schlüsselübergaben am laufenden Band. Und zwar im Arbeitsministerium, im Ministerium für Innere Sicherheit, im Armeeministerium, im Wohnungsbauministerium, im Kooperationsministerium, im Innenministerium, im Kulturministerium, im Sportministerium, im Agrarministerium, im Verbraucherschutzministerium, im Ministerium der Öffentlichen Funktion, und im Gesundheitsministerium. Die „passation des pouvoirs“ im Chancengleichheitsministerium ist derweil für heute Nachmittag vorgesehen.

Besonders freuten sich gestern natürlich die neuen Minister Taina Bofferding, Paulette Lenert, Samantha Tanson und Lex Delles, derweil die scheidenden Minister die ein oder andere Träne verdrückt haben dürften.