LUXEMBURG
GENEVIÈVE FABER

Der „Club Senior Prënzebierg“ in Differdingen feierte kürzlich sein 30-jähriges Bestehen. Besonders im höheren Alter steigt das Risiko der Einsamkeit – ein Phänomen, das es zu bekämpfen gilt. Genau das hat sich auch dieser Club Senior zur Aufgabe gemacht. Was ein solcher Club zu bieten hat und warum es wichtig ist, sich dort zu melden verrät Direktionsbeauftragte Geneviève Faber.

„Ein Club Senior ist nur was für alte Menschen. Dieses Vorurteil begegnet uns tagtäglich, aber man muss nicht erst alt sein oder sich alt fühlen, um an unseren Angeboten teilzunehmen. Der Club Senior richtet sich vor allem an Menschen über 60, die Lust haben, aus ihrem Alltag etwas Besonderes zu machen. Aktiv zu altern - die Gesundheit zu wahren, am sozialen Leben teilzunehmen und dadurch die Lebensqualität zu verbessern. Der Club Senior bietet sowohl die Möglichkeit eines geselligen Treffpunkts, dem aktiven Gestalten und Mitmachen bei diversen Aktivitäten, ist aber auch Anlaufstelle bei Fragen oder Problemen rund ums Alter. Unser engagiertes Team organisiert das ganze Jahr über ein vielfältiges aktives Programm. Tagesausflüge im In- und Ausland, Reisen, diverse Kurse (PC, Handy, ...), Informationsabende (Vorbereitung auf die Rente, Wohnmöglichkeiten im Alter, ...), gesellige Nachmittage (Mittagstisch, Kaffeetreff, Feste, ...), sportliche (Zumba, Wandergruppen, Tanzkurs, ...) und kulturelle Aktivitäten (Konzerte, Museen, ...) sowie intergenerationelle und interkulturelle Projekte (mit Kindergärten, Schulen, Maison Relais, Jugendhäusern, Flüchtlingsheimen) sind Teil des Angebotes. Bei uns im Club Senior Prënzebierg legen wir viel Wert darauf, uns mit Respekt, Toleranz und Akzeptanz zu begegnen. Die Tür unseres Club Seniors steht somit jedermann offen, der aktiv am Clubleben teilhaben möchte. Eine unserer Hauptaufgaben ist es, der sozialen Isolation von Senioren entgegenzuwirken. Meist unerwartet, sei es durch Trennung oder den Tod des geliebten Partners, muss der Alltag auf einmal allein bewältigt werden. Einsamkeit kann sich einschleichen. Es ist daher von großer Bedeutung in unserer heutigen schnelllebigen Zeit, auch mal nach links und rechts zu schauen und bei drohender Isolation, sei es bei Nachbarn oder in der Familie, die Menschen auf den Club Senior aufmerksam zu machen und vielleicht auch dahin zu begleiten. Denn der erste Schritt ist bekanntlich der schwierigste, wobei sich laut unserer Mitglieder dieser Schritt allemal lohnt. Unbekannte können zu Bekannten werden und daraus können neue Freundschaften entstehen. Was gibt es Schöneres, als in einer ungezwungenen Atmosphäre auch im Alter noch gemeinsam Neues zu erleben oder Altbekanntes wiederaufzufrischen?

Seit 30 Jahren widmet sich die A.S.B.L. ‚Aide pour personnes âgées‘ mit der Unterstützung des Familienministeriums sowie unseren Partnergemeinden (Differdingen, Käerjeng, Sassenheim, Petingen) diesen Zielen und hat sich dies auch für die Zukunft vorgenommen. Ohne Verpflichtung können sie gerne einmal im Club Senior Prënzebierg reinschnuppern. Wir haben täglich geöffnet - Montag von 13.00-17.00; Dienstag bis Freitag von 9.00-17.00.

Über die Telefonnummer 26 58 06 60 erhalten Sie zusätzliche Informationen. Gerne schicken wir Ihnen auch unsere Broschüre zu, welche 3-mal jährlich erscheint. Unser Team von Club Senior Prënzebierg würde sich freuen, Sie kennenzulernen. Es liegt in Ihrer Hand... alles kann, nichts muss.“