LUXEMBURG
JACQUELINE KIMMER

Schulrentrée in der Hauptstadt

Nach zwei Monaten Sommerferien machten sich die Grundschüler des Großherzogtums gestern wieder auf dem Schulweg. So auch in Luxemburg-Stadt, wo sich 5.000 Grundschüler in den 19 Schulgebäuden der Hauptstadt zum ersten Tag des Schuljahres 2014/2015 einfanden.

In der Hauptstadt sind 1.679 Schüler im Zyklus ein (Spielschule und Précoce) eingeschrieben; 3.184 besuchen die Schulzyklen zwei bis vier.

Die Schüler sind in 360 Schulklassen eingeteilt und werden von 629 Lehrer und Lehrerinnen betreut.

Für die Schüler des Zyklus zwei der Grundschule in Luxemburg-Beggen (191 rue de Beggen) war gestern ein ganz besonderer Schulanfang, hatten sich doch Hauptstadtbürgermeisterin Lydie Polfer und die für das Schulwesen verantwortlich zeichnende Stadtschöffin Colette Mart in ihrer Grundschule eingefunden.