LUXEMBURG
LJ

Verleihung der „Travel Awards Luxembourg 2016“ im „Cercle Cité“

Wer hart arbeitet, darf auch hart feiern. Unter diesem Motto stand auch die Verleihung der „Travel Awards Luxembourg 2016“ vorgestern Abend im Rahmen eines Galadinners im hauptstädtischen „Cercle Cité“. Dort traf sich die luxemburgische Reisebranche, um zum siebten Mal die Preise der belgischen Fachzeitung „Travel Magazine“ entgegennehmen zu können.

„Travel Magazine“ erscheint seit 25 Jahren in Belgien und seit acht Jahren auch auf dem luxemburgischen Markt. Pro Jahr werden 16 Printausgaben und 50 elektronische Newsletter veröffentlicht. Die Preisverleihung wird mit Hilfe einer Reihe von Sponsoren ermöglicht.

In gleich acht Kategorien wurden die Leistungen der heimischen Veranstalter, Agenturen und Fachfrauen oder -männern gewürdigt.

Die Verleihung der Preise erfolgt nach unterschiedlichen Kriterien, entweder durch getarnte Testkunden, per Abstimmung in der Branche oder durch Empfehlung. Abstimmungsberechtigt waren alle Mitarbeiter der luxemburgischen Reisebranche.

Erfolg hängt nicht von der Größe ab

Zum „Mann des Jahres 2016“ wurde Alberto Kunkel (Luxair/Luxairtours) gewählt, wobei Luxairtours auch als bester Reiseveranstalter 2016 ausgezeichnet wurde. Den dritten Preis für die Luxair holte Arlette Marzi in der Kategorie „Best Sales“.

Auch kleinere Akteure der Branche kamen zu Ehren, wie das Reisebüro „We love to travel“ aus Grevenmacher als beste Kreuzfahrtagentur und das Reisebüro „La maison du Voyage“ in Doncols als „Best Travel Agent“. Den Preis für Innovationen erhielt BCD Travel (Howald) und die Auszeichnung für „Cruising Excellence“ ging an Rony Broun von „Silversea Cruises“.