LUXEMBURG
LJ

67. Ausgabe des „Drauwen- a Wäifest“ in Grevenmacher - Krönung von Weinkönigin Aline Bruck

Drei Tage lang stand Grevenmacher voll und ganz im Zeichen des Trauben- und Weinfests. Zum Auftakt der inzwischen 67. Ausgabe des „Drauwen- a Wäifest“ war bereits am Freitagabend die neue Weinkönigin Aline Bruck gekrönt worden. Die 19-Jährige, die zuvor vier Jahre lang Weinprinzessin war, folgt damit auf Roxann Hoffmann.

Am Samstag und Sonntag dann standen Konzerte, eine Parade und viel Animation auf dem Programm. Am Sonntagnachmittag dann zogen die „Kondschafter um Tour“ - der traditionelle Festumzug - durch die Straßen. Nach der Danksagungsmesse am Sonntagmorgen spielten die Show- und Marchingband St. Sebastianus Gendt, die Fanfare Mosella Niederdonven, das Musikcorps Großen-Linden und „Let’s Dance Manternach“ sorgten ebenfalls für Unterhaltung. Auf dem „Schweinsmoart“ traten die Mosellandkapelle Nittel und die „Dmiate Band Haarlem“ auf.

Bereits am Samstag war viel los an der Mosel. Konzerte und Animation läuteten das Nachmittagsprogramm ein. Am frühen Abend heizte die Showbandparade den Besuchern ein.

Gegen 22.00 konnten die Besucher dann das Feuerwerk am Moselufer bestaunen. Dabei gab es allerdings auch einige Verletzte.