LUXEMBURG
LJ

Helme für Mitglieder der Feuerwehr-Promotion 2015-2017 der Stadt Luxemburg

Im Beisein von Stadtbürgermeisterin Lydie Polfer und der für das Feuerwehr- und Rettungswesen der Stadt Luxemburg verantwortlich zeichnenden Stadtschöffin Simone Beissel wurden vorgestern Helme an die 35 Mitglieder der Feuerwehrpromotion 2015-2017 ausgehändigt.

Die 35 Feuerwehrleute der Promotion 2015-2017 haben eine Ausbildung von 26 Monaten, die aus einem praktischen, in Luxemburg und in Deutschland absolvierten Teil sowie aus einem theoretischen Teil bestand, bewältigt.

Der theoretische Teil bestand unter anderem aus Physik-, Chemie -und Mechanik-Kursen, aus Rettungsschulungen, aus einer Ausbildung als Rettungssanitäter und einer Ausbildung im Bereich der Personenhilfe. Weiter wurden Kurse in Sachen Prävention und Bewältigung von Notsituationen durchgeführt. Im praktischen Teil der Ausbildung erlernten die künftigen Feuerwehrleute unter anderem den richtigen Umgang mit verschiedenen Lösch- oder Antiwasserverschmutzungsmitteln sowie das Fahren mit verschiedenen Einsatzwagen. Darüber hinaus waren Praktika in nationalen und internationalen Kliniken vorgesehen..

Erteilt wurden die 3.768 Trainingsstunden von Ausbildern der Rettungsdienste der Stadt Luxemburg, der Regionalen Atemschutz-Geräte-Träger-Ausbildungsanlage (RAGTAL) und der Verwaltung der Rettungsdienste und anderen Experten.