PASCAL STEINWACHS

Wer sich übers Wochenende nur ein klein wenig durch die nicht-einheimische Fernseh- und Radiolandschaft geklickt hat, der konnte fast den Eindruck gewinnen, die Welt bestehe nur aus Luxemburgern. Derweil sich im australischen Dschungel ein Musikerarzt mit luxemburgischen Wurzeln phänomenal blamierte, erklärte unser Außenminister den France 24-Zuschauern und RFI-Zuhörern Europa und die Welt, und stellte sich die Vizepräsidentin von Brüssel, die Esch/Alzetterin Frau Dr. Reding, bei RTBF dem, nun ja... dem „Grand Oral“, was immer das auch sein mag. Unsereins hatte aber leider keine Zeit, dem Ganzen allzu arg Beachtung zu schenken, mussten wir doch die ganze Zeit den „Spiegel“ lesen, der in dieser Woche doch tatsächlich in einem „Achtung, Alkoholkontrolle!“ betitelten Artikel zum Thema EU-Spitzenkandidatur der Konservativen unsere Behauptungen der schelmischen Zungen aufgriff.

Apropos Konservative: Aus der monatelangen Versenkung aufgetaucht ist gestern urplötzlich Noch-CSV-General Zeimet, der sich fünf Tage vor dem Wahlkongress seiner Partei wohl gesagt haben wird, dass so ein Radioauftritt, und sei es auch nur eine freie Tribüne, nichts schaden kann...