DÜDELINGEN
LJ

Der Bereitschaftsdienst des Centre d'Intervention Dudelange wurde am Morgen des Ostersonntages um 3.40 zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf dem CR160 zwischen Düdelingen und Zoufftgen gerufen.
Wie einer Pressemitteilung des CID zu entnehmen ist, kollidierte der PKW-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache mit der Fahrerseite mit einem Baum am Strassenrand. Der Fahrer, alleinige Insasse des Fahrzeugs, konnte sich noch aus eigener Kraft aus seinem PKW befreien und wurde von Passanten betreut.
Die Erstversorgung wurde von der Ambulanz des CID sowie des SAMU aus Luxemburg übernommen.
Am Samstagabend gab laut Notruf 112 einen Verletzten bei einem Verkehrsunfall in der Route d’Esch in Zolwer zu beklagen. Ein Auto war dort auf dem Dach gelandet. Der 112 meldet denn auch ein Feuer in der Clerfer Grand-Rue am Samstagabend gegen 22.40. Hier kam niemand zu Schaden.