LUXEMBURG
JACQUELINE KIMMER

„Together 2014“: Großes internationales Sommercamp „100 Joer Scoutismus zu Lëtzebuerg“

Mit einer Reihe unterschiedlichster Manifestationen wird 2014 „100 Joer Scoutismus zu Lëtzebuerg“ gefeiert. Die große Sommeraktivität der FNEL („Fédération Nationale des Eclaireurs et Eclaireuses du Luxembourg“), das internationale Scoutscamp „Together 2014“, versammelt einige 1.300 Kinder und Jugendliche vom 17. bis 26. Juli auf Kirchberg. Highlight des Programms wird die „Scoutskiermes Pow-Wow“ am Sonntag, dem 20. Juli sein.

Auf dem Camp-Gelände im Boulevard Pierre Frieden auf Kirchberg laufen die letzten Vorbereitungsarbeiten derzeit auf Hochtouren, heißt es doch alles aufgebaut zu haben, wenn morgen zwischen 08.00 und 10.00 die Kinder und Jugendlichen aus dem In- und Ausland eintreffen werden. Wie die Verantwortlichen des Scoutscamps Henri Schreiner und Marc Blau, umgeben von einigen Mitarbeitern, gestern vor der Presse unterstrichen, werden neben zahlreichen Teilnehmern aus dem Großherzogtum auch einige 360 Pfadfinder aus dem Ausland, und zwar aus Frankreich, Belgien, Österreich, der Schweiz, Irland, England und Israel, erwartet.

„Dat Bescht aus 100 Joer“ wurde zum Abschluss der 100-Jahr-Feiern auf ein einmaliges Land komprimiert und konzentriert: „Togetherland“. Hier entdecken die jungen Teilnehmer eine einmalige Welt. In unserer grauen Welt voller hektischer und gestresster Menschen soll den Pfadfindern die Gelegenheit geboten werden, sich auf etwas zu freuen und sich Zeit für Freundschaften zu nehmen. All dies bietet „Togetherland“ in einem „eemolege Scoutsgeescht“. Die Teilnehmer am FNEL-Sommercamp erwarten also zehn Tage „Action“, Freude, Entdeckungen, Abenteuer und Herausforderungen in „Togetherland“, oder einfach „e Super-Mega-Event“.