LUXEMBURG
KIM ZOENEN

Apollo Touchscreen - Der „All-in-One“

Wer hat sich beim Anschauen von Sci-Fi-Filmen nicht schon oft gefragt, wieso es in der realen Welt manche High-Tech Gadgets nicht gibt? Der Apollo Touchscreen wird bei den Kreativen und den Technikbegeisterten bestimmt auf Interesse stoßen. Mit einem 4K-Touchscreen und vielen Möglichkeiten zur Benutzung bietet der „all-in-one-Computer“ für Grafiker, Designer, Unternehmer oder generell für alle aktiven Menschen ein leistungsfähiges Produkt. Der Bildschirm kann um 80 Grad justiert werden, ist daher in allen Lebensbereichen sehr anpassungsfähig. Das Herz des Gerätes ist ein „Intel Core i5 8250“ oder ein „Intel Core i7 855oU, zudem können Arbeitsspeicher von 16 oder 32 GB eingebaut werden.

Jetzt vorbestellbar auf Kickstarter. Auslieferung voraussichtlich im Dezember 2019. Preisspanne: 1.300 – 3.000 Euro.

tinyurl.com/GC-ApolloTouchscreen

Foto: Hersteller - Lëtzebuerger Journal
Foto: Hersteller

„Oslo“,  ein E-Bike der Zukunft | Fahrradfahren neu definiert


In Luxemburg ist die Mobilitätsthematik ein schwieriges Pflaster. Eine Lösung für dieses Problem kann das elektrisch angetriebene Fahrrad „Oslo“ vom Unternehmen Karmic sein.  Im futuristischen Design und in Schwarz und Weiß gehalten, haben die Designer das Fahrradfahren neu definiert. Bestehend aus Aluminium und einem speziellen Kunststoff ist das „Oslo“ ein sehr leichtes E-Bike mit nur 20 Kilogramm. Die maximale Geschwindigkeit liegt im Schnitt bei 32 km/h und hat eine Reichweite von circa 35 Kilometer. Es wird in Zukunft auch Modelle geben, die eine größere Distanz erreichen können, das genaue Datum dafür gibt es leider noch nicht, so das Unternehmen.

Jetzt vorbestellbar auf Kickstarter. Auslieferung voraussichtlich im September 2020. Preis: ab 1.350 Euro.

tinyurl.com/GC-Ebike