LUXEMBURG
AW

Kein Streik wegen des neuen Kollektivvertrags, in dem die Beamtenrechtsreform mit ihren neuen Laufbahnen umgesetzt werden musste. Mittwochnachmittag soll unterschrieben werden, wenn alle Texte noch einmal gecheckt und alle Tabellen durchgerechnet sind.

„Das neue Laufbahnmodell steht, jeder bekommt etwas dazu und müsste zufrieden sein“, sagte Céline Conter am Dienstag dem „Journal“ mit „Erleichterung und Satisfaktion“.

Das Modell wurde auch vereinfacht, indem man das komplizierte Modell von 16 auf 10 Laufbahnen reduzierte. Ende des Jahres gibt es dann auch die geschuldete Einmal-Prämie in Umsetzung des Gehälterabkommens mi öffentlichen Dienst.