LUXEMBURG
LJ

Dan Kersch überreicht „Bénévole sportif de l’année 2018“-Preis

Sportminister Dan Kersch hat bereits am Mittwochabend die Laureaten des „Bénévole sportif de l’année 2018“-Preises geehrt; bei der nunmehr zehnten Zeremonie seit der ersten Ausgabe 2009 überreichten Kersch und der Präsident des luxemburgischen Olympischen Komitees COSL, André Hoffmann, am Mittwoch in der Coque 36 Preise an entsprechen viele Laureaten. Bei der Gelegenheit dankten sie ebenfalls den Einsatz aller freiwilligen Helfer für ihren Beitrag zum Sport im Großherzogtum. Unter den 36 Laureaten hatten sich zudem drei Kandidaten besonders hervor getan; den ersten Preis erhielt Roger Thull von der Radsportfederation (Foto 1, Mitte). Der zweite Preis ging an Erny Klares von der Kayak-Föderation (Foto 2, Mitte); der dritte Preis ging derweil an Romy Bertemes vom Special Olympics-Komitee ALPAPS (Foto 3.). Die anderen Laureaten waren: Louis Baruzzini, Johny Beck, Nathalie Beslija, Pit Bingen, Claude Birtz, Henri Bressler, Anna Dickes, Bruno Dos Santos, Norbert Emeringer, Carlo Feltes, Nicole Frost-Muller, Andreia Gaspar, Jean-Paul Gasperini, Arnold Gastauer, Jean-Pierre Marcel Goergen, Siv Jonsson, Nathalie Klein, Gaston Kobs, Jean Lorang, Sophie Minelli, Remy Mousel, Jos Roller, Paul Sandt, Josette Sandt, Sven Schank, Serge Schaul, Denise Schiltz-Goepper, Marc Schmetz, Roland Schmidt, Francine Tossing, Jacques Van der Schilden, Jean-Paul Weydert, Olivier Worre.