LUXEMBURG/BOLSTERLANG
INGO ZWANK

„Jack the Iceburger“-Meisterschaft: Gute Platzierung für „Frozen Fire“ in 1.500 Metern Höhe

Es war eine frostige Herausforderung, der sich Luc Hoffmann und Jérôme Schiltz da stellten: Die beiden Luxemburger traten am vergangenen Samstag bei der „Jack the Iceburger“-BBQ-Meisterschaft in Bolsterlang in Bayern an. Burger „pur“ und „freestyle“ sowie selbstgemachte Bratwürste „Snowdog freestyle“ mussten in über 1.500 Metern Höhe auf dem schneebedeckten Berg für die Jury gezaubert werden.

Am Ende sprang mit 56,60 Punkten ein guter zehnter Platz für das luxemburgische Team „Frozen Fire“ heraus. „Der erste Platz, das ‚Santos Grill Team‘, schaffte 60,20 Punkte. Aber gegen diese Profil hatten wir keine Chance“, sagte Hoffmann gegenüber dem „Journal“. Der nächste Grilltermin steht für „Frozen Fire“ schon fest: Im Sommer werden sie den Grill an gleicher Steller beim Grillwettbewerb „Jack the Monolith“ anfeuern.