LUXEMBURG
NICO PLEIMLING

Die myenergy days werden zum vierten Mal organisiert

Auf der Fachmesse myenergy days informieren noch bis morgen Abend 87 Aussteller über ihre Produkte und Dienstleistungen. Außerdem finden im Rahmen der Veranstaltung mehrere Konferenzen und praktische Vorführungen statt.

Die myenergy days werden in diesem Jahr schon zum vierten Mal organisiert und bieten ausführliche Tipps und Informationen zur energetischen Sanierung. Die Fachmesse entstand aus dem Wunsch, eine Austauschplattform für Fachleute sowie die breite Öffentlichkeit zu diesem Thema zu schaffen.

Das Thema wird ernst genommen

Im Rahmen der offiziellen Eröffnung hat Tom Eischen, Präsident von myenergy hervorgehoben, dass das Thema Energieeffizienz bei Neubauten von den Bauherren sehr ernst genommen wird und jene häufig mehr leisten, als gesetzlich verlangt wird. Andererseits täte man sich aber schwerer bei renovierungsbedürftigen Gebäuden.

In solchen Fällen sei mehr Organisation gefordert und es gebe mehr Unsicherheiten wie auch Hindernisse zu bewältigen. Die Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium, Francine Closener erinnerte in ihrer Rede daran, dass die Politik der vergangenen Jahre es erlaubt habe, große Fortschritte im Bereich der Entwicklung der Energieeffizienz zu machen. Sie lobte die Bauherren, deren Einsatz für Nachhaltigkeit und Energieeffizienz ein wesentlicher Faktor in der Umsetzung der von der Regierung gesteckten Ziele darstelle.

Bis 2020 15.000 Arbeiter ausbilden

Tom Wirion, Direktor der Handwerkskammer betonte unterdessen, dass laut einer Analyse im Rahmen der nationalen Initiative LuxBuild2020 bis zum Jahre 2020 rund 15.000 Arbeiter ausgebildet werden müssten, um der steigenden Nachfrage im Bausektor nachzukommen. Weiter müsse noch mehr Wert auf Niedrigstenergiekonstruktionen gelegt werden, ein Standard, der ab 2019 im Großherzogtum und ab 2021 in der Europäischen Union gelte.

Die Fachmesse ist noch heute und morgen von 10.00 bis 18.00 geöffnet. Im Rahmen der Veranstaltung gibt es übrigens ein Gewinnspiel mit einer Brennwertheizungsanlage als Hauptgewinn. Anschließend an die myenergy days organisieren die Veranstalter am 29. März sowie am 5. April Führungen in renovierten Häusern, respektive Häusern, welche derzeit renoviert werden.


www.myenergydays.lu