LUXEMBURG
LJ

18 Fragen an den CSV-Abgeordneten Marc Spautz

Für unsere diesjährige Sommerserie ließen wir einer Reihe von Politikern einige Fragen per Email zukommen, von denen wenige politisch, die meisten eher privater Natur sind. Manch einer hat noch am gleichen Tag geantwortet, bei anderen lässt die Antwort immer noch auf sich warten. Heute die Antworten des früheren CSV-Präsidenten und -Abgeordneten Marc Spautz.

Was war in Ihren Augen das wichtigste politische Dossier in der zurückliegenden Kammersession?

Marc Spautz Die Haushaltspolitik. Ohne Finanzen kann man keine Politik gestalten. Die Haushaltspolitik dieser Regierung entspricht aber nicht meinen Vorstellungen. Soziale Selektivität gibt es bei dieser Regierung nicht.

Welches sind für Sie die Prioritäten für die Rentrée?

Spautz Verschiedene Gesetze besser machen als die Regierungsvorlage, Soziales, Mobilität, Wohnungsmarktprobleme, Bildung und Arbeit sowie mehr Lebensqualität.

Wohin fahren Sie in den Urlaub, und warum?

Spautz In die Berge zum Wandern und Genießen der Natur.

Was haben Sie sich in sportlicher Hinsicht für den Urlaub vorgenommen?

Spautz Regelmäßig ins Fitnessstudio, Wandern, Fahrradfahren und Schwimmen.

Welche Bücher planen Sie, im Urlaub zu lesen?

Spautz Nicolas Sarkozy: „Passions“; Reinhold Mitterlehner: „Haltung, Flagge zeigen in Leben und Politik“; und Lutz Raphael: „Jenseits von Kohle und Stahl. Eine Gesellschaftsgeschichte Westeuropas nach dem Boom“.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Spautz Frieden auf der Welt, Bekämpfung von Hunger und Armut.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Spautz Diejenigen, die unbeabsichtigt gemacht werden.

Ihre Lieblingshelden in der Wirklichkeit?

Spautz Die vielen Freiwilligen, die sich tagein tagaus für ihre Mitmenschen einsetzen.

Ihr Lieblingsmaler?

Spautz Monet und Chagall.

Ihr Lieblingskomponist?

Spautz Das hängt von meiner Stimmung ab: von Klassik bis Hard Rock.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Spautz Gemütliches Zusammensein mir der Familie und/oder Freunden.

Ihr Hauptcharakterzug?

Spautz Direkt, offen und bodenständig.

Ihr größter Fehler?

Spautz Ungeduld und zu direkt.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Spautz Klar, enorm motiviert und optimistisch.