BARTRINGEN
VANESSA PETER

Belle Etoile und „De Leederwon“ laden zur Ausstellung „Karschnatz, le mois de la récolte“ ein

Kennen Sie den alten luxemburgischen Begriff „Karschnatz“? Er bezieht sich auf den achten Monat des Jahres. Der August ist der Monat der Ernte und bis zum 25. August lädt der gemeinnützige Verein „De Leederwon“ in die Belle Etoile zur Ausstellung „Karschnatz, le mois de la récolte“ ein. Die Ausstellung bietet dem Publikum die Möglichkeit die Geschichte der Ernte in Luxemburg von gestern bis heute sowie Werkzeuge und landwirtschaftliche Maschinen zu entdecken, alles dank der Teilnahme von privaten Sammlern.

An „Karschnatz, le mois de la récolte“ sind neben privaten Sammlern auch das Thillenvogtei Museum, das Peppinger Landmuseum und das Museum für Landtechnikgeschichte von Heiderscheid beteiligt.

Probieren und mitmachen

Die beiden luxemburgischen Mühlen, „Moulin de Kleinbettingen“ und „Moulin de Dieschbourg“, ergänzen die Ausstellung mit ihrer Geschichte und ihrem Wissen. Der Bienenzucht-Kreis von Redange-Attert führt Sie in die Bienenwelt und die Technik eines Bienenbocks ein.

Bierliebhaber werden dank einer Ausstellung von Antiquitäten aus dem „National Brewery Museum“ nicht zurückbleiben. Ebenfalls werden die „Adam Distillery Kehlen“ und „Cannad d’Our“ vor Ort sein und ihre Produkte zum Probieren anbieten. Sehr deutlich zeigen die didaktischen Tafeln, die in Luxemburg geernteten und konsumierten Getreidesorten, die Jung und Alt am Stand des Landwirtschaftsministeriums entdecken können. Montags, mittwochs und freitags finden von 14.30 bis 16.00 Workshops statt. Dazu gehört eine Flechtwerkstatt, wo die Technik des Flechtens eines Bienenkorbs erlernt werden kann und ein Brot-Workshop mit der „Jos & Jean-Marie Bäckerei“.