LUXEMBURG
LJ

Sperrung am nächsten Wochenende an der A6 und der A13 - Ampelregelung am Itzigerstee

Gestern informierte die Straßenbauverwaltung (Ponts et Chaussées) über bevorstehende Baustellen, die den Verkehr behindern werden.

Zunächst geht es um eine Sperrung von zwei Tagen. Ponts et Chaussées wird von Samstag, 16. Mai, 06.00, bis Sonntag, 17. Mai, 12.00 Arbeiten an der neuen Brücke über die Autobahn A6, auf Höhe des neuen Wasserturmes, durchführen. Dadurch wird es zu Sperrungen und Umleitungen kommen. Während der Bauarbeiten am 16. und 17. Mai wird die Fahrspur auf dem Boulevard Kockelscheuer - N4 - aus Richtung Gasperich kommend an der Kreuzung mit der rue Emile Bian und in Richtung Leudelingen und Kockelscheuer bis zur Kreuzung route d’Esch/N4 gesperrt. Der Verkehr wird über die Rue Emile Bian und die Route d’Esch bis zur Kreuzung mit der N4 umgeleitet.

Tunnelsperrung am Sonntag

Eine weitere Sperrung des Straßenbauamtes gibt es für den Tunnel Markusberg im Verlauf der A13. Dort wird am kommenden Sonntag (17. Mai) von 10.00 bis 17.00 der Austausch von Sicherheitseinrichtungen durchgeführt

Die Autobahn A13 wird in dieser Zeit in beiden Richtungen zwischen der Anschlussstelle Mondorf (S12) und der Anschlussstelle Schengen (S13) voll gesperrt. Der Verkehr aus Deutschland in Richtung Luxemburg wird von der Ausfahrt Schengen über die N10 (Schengen), die N2 (Remich), die N13 (Dalheim) und die N16 (Aspelt) zum Anschluss Altwies (auf die A13 umgeleitet.

Der Verkehr, der vom Bettemburger Kreuz auf der A13 in Richtung Schengen kommt, wird von der Ausfahrt Mondorf über die N16 (Ellange-Gare), die N2 (Remich) und die N10 (Schengen) zur Auffahrt Schengen an der A13 umgeleitet.

Ampelregelung bei Itzig

Länger dauern wird eine Baustelle auf der OA717, hinter dem Begriff versteckt sich eine Brücke, im Verkauf des CR226 im Bereich „Itzigerstee“. Die Arbeiten werden sich von Montag, 18. Mai bis voraussichtlich Ende Juni hinziehen.

Der Verkehr wird im Wechsel durch Ampeln geregelt. Allerdings ist die Durchfahrt für Fahrzeugen mit einer Breite von mehr als 2,5 Metern gesperrt.

Zusätzliche Informationen unter: www.cita.lu