LUXEMBURG
LJ

Trotz unangenehmer Wetterlage: Viele Zuschauer bei 40. Kavalkade in Diekirch

Ausnahmezustand in Diekirch, wo sich die 40. Kavalkade durch die Straßen bewegte und die 55 Umzugsteilnehmer sich wieder allerlei einfallen gelassen hatten, um die Massen zu begeistern. Trotz nicht gerade angenehmer Wetterverhältnisse hatten sich wieder Zehntausende auf den Weg in die Sauerstadt gemacht, um an dem bunten Treiben teilzunehmen.

Um die Umzugsteilnehmer zu motivieren, ihr Bestes zu geben, hatten die Veranstalter Preisgelder von insgesamt 5.475 Euro für die besten Gruppen in verschiedenen Kategorien ausgesetzt. Am Abend gab die Jury ihre Entscheidungen im Kulturzentrum „Al Seeërei“ bekannt.

Die Diekircher Kavalkade bildet den Auftakt der Karnevalsumzüge im ganzen Land. Am kommenden Sonntag findet die Schifflinger Kavalkade statt, am 17. März geht es in Kayl rund und am 24. März in Esch/Alzette. Eine Besonderheit ist die NachtKavalcade am 30. März in Wasserbillig (ab 18.11). Am 31. März gibt es dann noch Umzüge in Remich und in Petingen.