LUXEMBURG
JEFF KARIER UND DANIEL OLY

Durch Vakuum

Täglich landen Tonnen an Nahrung im Müll. Das „Silo“ Vakuumiergerät soll durch den Entzug von Sauerstoff die Haltbarkeit von Lebensmitteln wesentlich verlängern. Zudem bleiben der Geschmack und die Frische bei vakuumierten Lebensmitteln länger erhalten. Das gilt nicht nur für Fleischwaren, Obst und Gemüse, sondern auch für gekochte Gerichte. So landet nicht nur weniger Nahrung im Müll, durch die wiederverwendbaren Boxen, die zu „Silo“ gehören, fällt auch kein zusätzlicher Plastikmüll an. Die Boxen werden auf das Gerät gestellt und kurz angedrückt. Schon wird die gesamte Luft aus den Frischeboxen gesaugt. Das geschieht über ein seitlich verbautes Röhrensystem. „Silo“ fragt per Alexa anschließend nach dem Lebensmittel, gibt an, wie lange dies nun haltbar ist und speichert diese Daten wie auch das Gewicht ab. Diese Daten können per App abgerufen werden. Das Basic Paket kann für rund 153 Euro vorbestellt werden und enthält zwei Boxen mit 0,6 Litern sowie zwei Boxen mit 1,2 Litern Fassungsvermögen.

Fotos: Kickstarter - Lëtzebuerger Journal
Fotos: Kickstarter

Näher an der Action | Kamera mit flexiblem Hals und niedlichem Look

Herkömmliche Action-Kameras sind häufig groß, ungeschlacht und sperrig zu fixieren – und damit meist keine Option für Hobby-Athleten, die sich nicht bei jedem Sporteln ein ganzes Brustgeschirr anziehen möchten. In die Nische einer kleinen, coolen Kamera möchte die „Oppy“-Kickstarterkampagne schlagen, denn die innovative Idee bietet eine kleine Action-Kamera mit einem flexiblen Hals, der sich zur Befestigung einfach um ein Objekt schlängeln lässt. Das sorgt auch für den niedlichen Look, weil die Kamera im „Kopf“ sitzt. Auf diese Weise lässt sich das Objektiv aber praktisch überall anbringen, worum es sich schlängeln lässt. Zum Beispiel um den Fahrradlenker, um die Stange des Windsurfers oder einfach um den Arm oder das Fußgelenk – so zumindest laut Vorstellungsvermögen der Erfinder. Geschossen wird in FullHD mit 60 Bildern in der Sekunde oder 2160p mit 24 Bildern – digitale Bildstabilisierung inklusive. Derzeit als Crowdfunding-Projekt erhältlich für 89 Dollar. 

tinyurl.com/SchlangenKamera

Foto: Kickstarter - Lëtzebuerger Journal
Foto: Kickstarter

Sicher kauen | Spielzeug verhindert Verschlucken

Dass Hunde wegen verschluckten Dingen operiert werden müssen oder sogar daran sterben, ist keine Seltenheit. Auch Kausnacks können hierzu führen. Das verhindern soll der „Boneguard“. Bei diesem Gadget wird Kauartikel sicher im Kausnackhalter fixiert, was mit Nylonverschraubungen geschieht. Das bedeutet, dass man in den Snack, etwa einen Kauknochen zunächst ein Loch bohren muss, durch das man dann die Schraube steckt.

Der Halter selbst besteht aus robustem Naturkautschuk. Und wenn der Hund den Kausnack fallen lässt, sorgt ein austarierter Schwerpunkt laut Hersteller dafür, dass dieser den Boden nicht berührt und somit nicht verschmutzt. Wenn der Snack fast ganz abgekaut ist, muss dieser ausgetauscht werden. Der „Boneguard“ ist in Rot gehalten, damit man ihn im Gras leichter erkennt und wiederfindet. Das Gadget ist in verschiedenen Größen erhältlich und somit für große und kleine Hunde geeignet. Ab 9,99 Euro. 

www.boneguard.de