LUXEMBURG
LJ

Im Beisein der Mitglieder des „Groupe Animation-Gare“ und der Schausteller wurde gestern Vormittag die „Kiermes op der Gare“ am Pariser Platz von Stadtbürgermeisterin Lydie Polfer offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Die Kirmes, die Karusselle und Spiele für Kinder sowie verschiedene Essstände begreift wird bis zum Sonntag, 2. Juli andauern und ist täglich von 14.00 bis 1.00 geöffnet (die Essstände ab 11.00).

Die Stadt Luxemburg weist darauf hin, dass die Rue du Fort Bourbon auf dem Teilstück zwischen der Avenue de la Liberté und der Rue du Fort Elisabeth) bis zum 6. Juli (8.00) für den Verkehr gesperrt bleibt.