PARIS
LJ

Xavier Bettel auf Arbeitsbesuch in Paris

Xavier Bettel hat in diesen Tagen eine gut gefüllte internationale Agenda. Kurz nachdem er den britischen Premier Boris Johnson zu einem wenig befriedigenden Gespräch im Staatsministerium empfangen hatte, machte er sich am Montagnachmittag schon wieder mit dem TGV nach Paris auf, wo er gestern im Rahmen einer Arbeitsvisite zu Gesprächen mit Staatspräsident Emmanuel Macron, seinem französischen Amtskollegen Édouard Philippe sowie der Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, zusammenkam.

Derweil beim Treffen mit Macron, der ja auch ein persönlicher Freund von Xavier Bettel ist, europäische Themen im Mittelpunkt standen - darunter natürlich der Brexit, der Klimawandel, der EU-Haushalt sowie die Migrationspolitik - , gilt es doch den EU-Gipfel der Staats- und Regierungschefs vom nächsten Monat vorzubereiten, ging es im Gespräch mit Philippe vor allem um die bilateralen Beziehungen und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

Mit der Pariser Bürgermeisterin, die Xavier Bettel, wie ein von Anne Hidalgo auf Twitter geteiltes Video aufzeigt, sehr zu schätzen scheint (die Pariser Bürgermeisterin stürmt regelrecht auf unseren Premier zu und umarmt diesen mehr als herzlich), tauschte sich der luxemburgische Regierungschef indes hauptsächlich über den Klimawandel beziehungsweise die Möglichkeiten aus, die Städte wie Luxemburg und Paris hier haben, um dem Klimawandel entgegenzuwirken...