WEISWAMPACH
MADY LUTGEN

Christian Bissener sammelt, verkauft und designt Uhren

Der 28-Jährige wohnt in Weiswampach und
ist ein echter Freak Punkto Uhren. Alles hat mit einer Taschenuhr des Ur-Ur-Großvater begonnen.

Du hast ein sehr exklusives Hobby?

Christian Bissener Ich sammele Uhren und verkaufe ebenfalls Uhren. Allerdings arbeite ich im Moment noch auf Terminbasis, ich fahre zum Kunden um die Uhren zu präsentieren oder der Kunde kommt zu mir um sich die Uhren an zu schauen. Designen mache ich nur indirekt. Wie z.B. für das Projekt mit der „Fondatioun Kriibskrank Kanner“ habe ich in Zusammenarbeit mit Benzinger und Habring2 jeweils eine Uhr von jeder Marke designt. Die Uhren für meine Kunden werden auf Kundenwunsch gefertigt, somit hat der Kunde die Möglichkeit zwischen diversen Zifferblättern, Appliken, Gravuren zu wählen. Außerdem kann mit dem Kunden zusammen eine Uhr technisch abgeändert werden, dies kann aber längere Zeit dauern bis eine solche Abänderung umgesetzt ist. Dies wird alles in den Kundengesprächen festgelegt.

Man hat sehr viele Möglichkeiten eine Uhr von Benzinger und Habring2 oder auch Marc Jenni so zu gestalten, dass man im Nachhinein eine eigene personalisierte Uhr besitzt, die nach seinem individuellen Geschmack gefertigt wurde. Der Phantasie sind fast keine Grenzen gesetzt und man kann aus diversen Zifferblättern, Appliken oder einer personalisierten Gravur wählen. Zudem sind dies drei sehr kleine Manufakturen, wie z.B. von Habring2 ist jedes Modell auf zwölf Stück das Jahr limitiert. Benzinger hat eine maximale Produktion von 300 Uhren das Jahr und bei Marc Jenni werden maximal 50 Uhren das Jahr gefertigt.

Welche Uhren sammelst Du?

Bissener Ich sammele nicht nur Uhren von den Marken die ich verkaufe. Ich besitze ebenfalls eine Dornblüth 99.1, eine Glashütte Senator Navigator Panoramadatum und eine Glashütte Senator Panoramadatum, diese habe ich meinem Vater geschenkt. Außerdem liebe ich Taschenuhren und besitze noch die Taschenuhr von meinem Ur-Ur-Großvater. Ich liebe es diese Uhr zu tragen, weil vor allem so viel Geschichte dahinter steckt und diese Uhr steht für mich für den Anfang meiner Leidenschaft.

Was fasziniert Dich an einer Uhr?

Bissener Es ist nicht nur eine Uhr die man in seinen Händen hält. Vielmehr ist es ein Meisterwerk, erschaffen durch Leidenschaft, Perfektion und höchster Qualität. Ein Meisterwerk, von außergewöhnlicher Exklusivität, das seine Seele beim Schaffen erhalten hat. Es ist dieses Gefühl, das man hat, wenn man ein solches Meisterwerk in seinen Händen hält, das einem ein Lächeln auf sein Gesicht zaubert. Es ist die Eleganz einer Uhr, die einen nicht mehr los lässt. Die feine Mechanik, die zum Nachdenken veranlasst. Die Finessen und Komplexitäten, die einen in Erstaunen versetzen. Das ticken des Werkes, das beruhigt. Die glänzenden Rubine, die Unruh, die Zahnräder. Jedes einzelne, noch so kleine mit höchster Sorgfalt gefertigte Teil eines Werkes, das am Ende des Prozesses, wie durch ein Wunder die Uhr zum Leben erweckt. Es ist diese Hingabe und Leidenschaft, die mich fasziniert, mit der diese Meisterwerke gefertigt werden. Und somit eine große Ehre für mich, diese, erschaffen von ihren großen Meistern der Horlogerie, meinen Kunden anbieten zu dürfen.