LUXEMBURGJEFF KARIER

„Festival de Grands Vins de France“ in der Belle Etoile

Herbstzeit ist auch Weinzeit. Daher lädt Cactus auch dieses Jahr wieder zum „Festival des Grand Vins de France“ - und das schon zum 39. Mal. Im Shopping Center Belle Etoile können Weinfreunde vom 12. bis zum 25. Oktober zwischen 650 französischen Weinen aus den verschiedenen Regionen Frankreichs wählen.

Wir haben uns für Sie vier dieser Weine näher angeschaut, die Jean-Marc Hubertus, Wein-Chef bei Cactus und Damien Lassance, Präsident
des Klubs „vin sur vin“, besonders empfohlen haben. Dabei handelt es sich um zwei Weiß- und sechs Rotweine.

Wir fangen an mit dem Chablis Vieilles Vignes Sainte Claire 2013 (9,95 Euro) aus der Domain Jean- Marc Brocard. Dieser Bio-Wein verbreitet ein nussig-fruchtiges Aroma. Der Geschmack ist reichhaltig, mit einer feinen Säure und bietet eine angehen Frische. Auch hier finden sich nussig-fruchtiges Aroma wieder.

Aroma mit Blumen

Beim Château Puech-Haut Prestige Blanc 2014, dem zweiten Weißwein, findet man eine breites Aroma an Blumen, gepaart mit einer präsenten Säure. Für 9,95 Euro erhält man hier einen interessanten und ausgewogenen Wein.

Beim Tradieu Laurent Crozes-Hermitages „Aux Grandes Bastides“ 2013 (10, 95 Euro) handelt es sich um einen fruchtigen Rotwein, der überraschend frisch ist und dennoch kraftvoll im Geschmack.

Unser persönlicher Höhepunkt war jedoch der Plateau des Chênes 2013 der Familie Bréchet Gigondas. Dieser gehaltvolle Wein zeichnet sich durch fruchtige und mineralige Aromen
aus, die ein schönes Gleichgewicht ergeben. Für 9,95 Euro ist dieser Wein definitv eine Überlegung wert.