PASCAL STEINWACHS

Da brach das „Tageblatt“ in den vergangenen Wochen und Monaten unzählige Lanzen zugunsten der Esch/Alzetter Kulturstadt, und dann ergibt eine „Die Meinung in Zahlen“-Zeitungsumfrage zum Thema „Quo vadis Kulturpolitik?“, dass diese der Leserschaft ziemlich schnuppe ist, haben doch 42 Prozent der Befragten auf die Frage, ob der Kulturbetrieb „stärker unterstützt“ werden soll, geantwortet, dass das „reine Geldverschwendung“ sei.

Das ist in unseren Augen die Unterstützung für den Sport, zumal für den Fußball, der sich, wie wir in den letzten Tagen festgestellt haben, scheinbar fast ausschließlich an arg tätowierte Komisch-Frisur-Träger richtet. Dass Weltmeister Deutschland jetzt nach Hause muss, ist dann aber eine gute Nachricht, schlug unser Herz doch immer schon für Südkorea, genauso wie dasjenige des Staatspremiers, der kommende Woche sogar auf Arbeitsbesuch nach Seoul fährt, was natürlich total fies gegenüber Deutschland ist. Fies ist aber auch der Tweet, den LSAP-Fraktionschef Bodry gestern nach dem deutschen Aus gegen Südkorea postete: „Kein Wunder... mit Seehofer als Sportminister musste das schief gehen!“ Das kommt davon, wenn haben gespielt schwach wie eine Flasche leer...