PASCAL STEINWACHS

Da wird sich das tollkühne christlich-soziale Fragestellerpärchen Adehm/Roth aber diebisch gefreut haben, bekam es gestern doch endlich Satisfaktion in Bezug auf sein mitten im Sommerloch abgebranntes 23-Fragen-zu-23-Ressorts-Feuerwerk über die Umsetzung des angeblichen „Zukunftspak“, wobei die ministerlichen Antworten jedoch derart ausführlich und zahlengetränkt ausfallen, dass das CSV-Duo diese wohl erst nach dem Alzenger Oktoberfest (wo sich Adehm ja alljährlich im feschen Dirndl präsentiert, und Roth aus der Lederhose grüßt) verdaut haben dürfte. Verdauen müssen aber auch die US-amerikanischen Präsidentschaftskandidaten, was den www-„Essentiel“ zu einer Story über die Essgewohnheiten von Hillary und Donald inspirierte. Fazit: Clinton isst täglich eine Peperoni, allerdings niemals öffentlich („Es ist heikel, vor den Medien zu essen. Sie könnten ein komisches Foto schießen, bei dem dir etwas aus dem Mund fällt oder du dir etwas ins Gesicht schmierst“), und Trump - oh Wunder - „gibt sich kulinarisch hemdsärmlig und kokettiert mit seiner Liebe für Fast Food“.

Und Païperleksgaart-Chamäleon Freddy bleibt leider verschwunden....