LUXEMBURG
LJ

„Duck Race“ bei der Minigolf-Anlage im Petrusstal am nächsten Samstag

Tausende gelbe Plastik-Entchen werden auch in diesem Jahr am „ Duck Race teilnehmen. Das traditionelle Event, das dieses Jahr zum 17. Mal vom Sercice -Club „La Table Ronde Luxembourgeoise“ organisiert wird, findet im laufenden Jahr am Samstag, dem 28. April im Petrusstal, in unmittelbarer Nähe zur Minigolf-Anlage (Rue Saint Quirin) statt.

Geboten wird jede Menge Spaß und Unterhaltung für Klein und Groß. Punkt 15.00 werden 16.000 gelbe Pastik-Entchen unter der alten Brücke in die Petruss gelassen. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen aufgeteilt und das Wettrennen begreift drei Runden: zwei Qualifikationsrunden und das Finale. Die Ankunft ist am Eingang der Rue Saint Quirin (in Höhe der Minigolf-Anlage) vorgesehen.

Der Erlös des „Duck Race“ ist auch in diesem Jahr für soziale Zwecke bestimmt, und zwar für „Caritas Buttek“, „Telos Education asbl“ und „SOS Kannerduerf“.

Tickets zu diesem Event sind in Vorverkauf zum Preis von fünf Euro erhältlich beim „Luxembourg City Tourist Office“ am „Knuedler“, bei „Jerry Travel“ in Belval sowie auf der Internetseite des „Duck Race“ (www.duckrace.lu). Am kommenden Samstag vor dem Rennen werden noch letzte Tickets vor Ort im Petrusstal zum Verkauf angeboten.

Die „Paten“ der Enten, die das Ziel als erste erreichen, werden mit schönen Preisen bedacht werden, Als erster Preis winkt in diesem Jahr übrigens ein „Volkswagen Up!“.