PARIS
AP

Vier Unbekannte haben auf einer Autobahn in Frankreich einen gepanzerten Geldtransporter überfallen und sind mit ihrer Beute von Dutzenden Kilogramm Gold geflohen. Die Polizei löste nach dem Vorfall auf der A6 nahe der Ortschaft Dardilly bei Lyon eine Großfahndung nach den Räubern aus, wie ein Sprecher am Montag sagte. Vor ihrer Flucht hatten die Diebe den Transporter in Brand gesteckt.

Dank eines Hinweises von Augenzeugen konnte die Polizei die beiden Fahrer rechtzeitig aus dem brennenden Wagen retten. Für die Fahndung setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein, der das Gebiet überflog. Details zu dem Überfall wurden zunächst nicht bekannt. Ein Polizeisprecher sprach von einer extrem seltenen Art von Attacke. Das gestohlene Gold könnte zum derzeitigen Kilopreis von mehr als 37.000 Dollar (etwa 35.000 Euro) einen Wert von umgerechnet mehr als 940.000 Euro haben.