LUXEMBURG
CC

Studien noch ohne Ergebnis

Der zukünftige Standort der Luxemburger Messe steht noch nicht fest. Das versicherte Luxexpo - The Box-Generaldirektor Morgan Gromy gegenüber dem „Journal“ auf Nachfrage. Die Wochenzeitung „Lëtzebuerger Land“ hatte geschrieben, der neue Standort der Luxexpo solle in Kalchesbruck nahe am Findel im alten „Centre Douanier“ sein.

Gromy meinte: „Es wird ein langer Prozess bis zur Entscheidung. Unser Vertrag läuft bis 2028.“ Die Luxexpo freue sich, eingebunden zu sein und sei auch erfreut über die frühe Planung. „Bis jetzt gibt es aber noch keine endgültige Entscheidung“, hielt Gromy fest.

Am Montag wird die Handelskammer, die zweitgrößter Aktionär von Luxexpo - The Box ist, eine Studie zum wirtschaftlichen Einfluss der Messe vorstellen, die sie gemeinsam mit der Stadt Luxemburg hat erstellen lassen. Diese Studie wird auch von Handelskammer-Direktor Carlo Thelen präsentiert, der ebenfalls Verwaltungsratsmitglied der Messe ist. Er meinte gegenüber dem „Journal“: „Es gibt noch keine Entscheidung, derzeit werden verschiedene Standorte untersucht.“ Die neue Messe solle modern und flexibel sein und würde wahrscheinlich weniger Platz brauchen.