LUXEMBURG
IZ

27 Finalisten wollen die Schönsten des Landes werden

Seit 1927 - mit einer Pause zwischen den Jahren 1996 bis 2008 - wird die Wahl zur schönsten Luxemburgerin und zum schönsten Luxemburger bereits ausgetragen.

Auch bei der 90. Auflage in diesem Jahr ist der Andrang ungebrochen. Die Finalisten starten in den gewohnten drei Kategorien: Miss Teen, Miss und Mister Luxembourg. Allein in der Königsklasse, der Miss-Wahl, wollten rund 250 Bewerberinnen nach der Krone greifen. 15 junge Frauen wurden für die Kategorie der Miss Luxembourg und acht für die Miss Teen-Wahl zum Finale zugelassen. Bei den Männern blieben vier Kandidaten übrig. Alle wurden am Samstag der Öffentlichkeit vorgestellt.

Um die Titel „Miss Luxembourg“ wetteifern Laetitia Santos Moreira, Kelly Supulveda, Angèle Mersch, Sabrina Mujkic, Merle Geurts, Isa Maria Rodrigues, Joana Da Fonte, Marcia Lopes, Meliha Kuc, Aurora Loconte, Mélody Funck, Ivalurena Pires Dias, Julie Majerus, Lisa Tsumakova. Den Titel der „Miss Teen“ würden gerne Taiana Neto Ribeiro, Marylin Debanck Machado, Lorena Zbinden, Julissa-Rose Mirizzi, Emma Ferreira, Tringa Hoti, Aida Mujkic und Alexandra Lepage mit nach Hause nehmen.

„Mister Luxembourg“ wollen gerne Yann Peters, John Lourenco, Philippe Diederich und Goncalo Salva werden.

Am 27. November treten die Finalisten im Casino 2000 in Mondorf zur Endrunde an.

Hier müssen sie sich in vier verschiedenen Durchläufen der Jury präsentieren, darunter unter anderem ein Bademode-Walk und eine Präsentation in einem Lieblingskleidungsstück.

Um klarzustellen, dass alle Teilnehmer keine Models sind, wurde die Bewertungskategorien „Taille“ und „Größe“ abgeschafft.