LUXEMBURG
SIM

Schick für den guten Zweck beim sechsten „Russian Charity Ball“

Traditionell findet gleich am Anfang des Jahres ein ganz besonderes Event statt, das an Glanz und Glamour kaum zu übertreffen ist: der „Russian Charity Ball“, organisiert vom „Russian Club of Luxembourg“.

Bei dieser nunmehr sechsten Auflage, die am Samstagabend im glanzvollen Rahmen des „Cercle Cité“ über die noble Bühne ging, hatten sich die geladenen Gäste aus Gesellschaft und Politik wieder in ihrer festlichsten Garderobe gezeigt: die Damen in schicken, langen Abendroben, kunstvollen Hochsteckfrisuren und mit viel glitzerndem Schmuck ausgestattet, die Herren im dunklen, eleganten Smoking und passender Fliege. Es wurde getanzt, geplaudert, geflirtet, gespeist und natürlich mit dem ein oder anderen Gläschen Sekt auf das neue Jahr angestoßen.

Wie der Name „Russian Charity Ball“ verrät, handelt es sich aber nicht nur um ein rauschendes Fest, sondern gleichzeitig um eine Benefizgala, deren Erlös an die Vereinigungen „SOS Villages d’Enfants Monde“ sowie „Podsolnukh“ geht. Während der ersten fünf Ausgaben des russischen Balls konnten bislang zusammen insgesamt 230.000 Euro gesammelt werden.