LUXEMBURG
IZ

Jupp Steichen, „Teamchef“ der Köche-Nationalmannschaft, über den „Culinary World Cup 2018“

Das Großherzogtum wird auch mit einer „Nationalmannschaft“ beim Culinary World Cup 2018 an den Start gehen. Das „Journal“ hat sich mit Jupp Steichen, dem „Teamchef“ der Luxemburger Köche-Nationalmannschaft, unterhalten.

Herr Steichen, wer ist Mitglied in der Luxemburger Nationalmannschaft der Köche?

Jupp Steichen Die Mannschaft besteht aus sechs Mitgliedern und zusätzlich noch Helfern, die sich zusammen gefunden haben und leidenschaftlich zu ihrem Beruf stehen. Es sind Christophe Prosperi, Christophe Moreira, Manuel Moura, Franciane Tartari, Ion Indrasti, Daniel Meyer, Philippe Wolff, Jennifer Salbrecht, José Tintinago, Emanuella Oliveira und Albert Brandenburger.

Wann wurde die Mannschaft zusammengestellt?

Steichen Am 7. September 2017 haben wir eine Gruppe zusammengestellt, in der wir Köche für die CWC rekrutiert haben. Regelmäßig wurden Termine abgehalten, um den genauen Ablauf zu planen.

Über welche Wettkampferfahrung verfügt das Team?

Steichen Die Mannschaft hat Erfahrung in verschiedenen Bereichen, wobei wir uns gegenseitig gut ergänzen. Das Team hat an unterschiedlichen Wettbewerben teilgenommen, um nur ein paar aufzuzählen: im Rahmen der nationalen Wettbewerbe bei „Chef Koch des Jahres“ oder auch „Prix culinaire François Vatel“. Auf internationalem Niveau waren die Teilnehmer bei der Intergastra Stuttgart, der Culinary Olympics Erfurt, der Igeho Basel, der ZAGG Luzern, der Global Chef Challenge Budapest oder auch Scothot Glasgow am Start.

Worin sehen Sie die Stärke der Nationalmannschaft?

Steichen Die Stärke unseres Teams besteht darin, dass wir die Qualitäten nutzen, die jedes einzelne Mitglied mitbringt.

Haben Sie sich ein Ziel gesetzt beim CWC?

Steichen Unser Ziel besteht darin, für Luxemburg eine Goldmedaille zu erkochen. Trotzdem sind wir realistisch und sind uns der Stärke der Konkurrenz bewusst, aber wir werden unser Bestes geben und vielleicht werden wir ja positiv überrascht.

Wie stufen Sie den Culinary World Cup für sich, die Gastronomie, für Luxemburg ein?

Steichen Der CWC ist eine große gastronomische Herausforderung, die hier in Luxemburg stattfindet, wo die Köche aus der ganzen Welt ihr Können unter Beweis stellen und der uns auch die Gelegenheit gibt, unser Können zu zeigen.