DEN HAAG
IZ

Geldwäsche und illegaler Handel: 70 Kilo Gold und 1,5 Millionen Euro sichergestellt - Italienische Behörden verhaften zehn Kriminelle

Eine internationale Operation hat erfolgreich eine organisierte Bande zerschlagen, die der Geldwäsche verdächtigt und illegal mit Gold gehandelt haben soll. Die italienische Guardia di Finanza (Bologna) leitete die Operation, wie Europol am Donnerstag mitteilte. Die Guardia di Finanza behandelt alle Bereiche der Finanzkriminalität. Europol unterstützte den Fall mit dem Codenamen „Pietra Filosofale“. Am 12. Dezember wurden Hausdurchsuchungen in den italienischen Regionen Abruzzen, Basilikata, Emilia-Romagna und Toskana durchgeführt.

Zehn Mitglieder der Gruppe wurden festgenommen. Während der Operation hat die Guardia di Finanza 260.000 Euro beschlagnahmt. In Rumänien und der Türkei gab es vier Haftbefehle für Kriminelle. Die Mitglieder der Gruppe der organisierten Kriminalität kamen aus China, Italien, Rumänien und der Türkei. Darüber hinaus ordnete der Ermittlungsrichter in Bologna an, Vermögenswerte in Höhe von 7,4 Millionen einzufrieren.

Ziel der Operation war die Demontage der Gruppe, die in der internationalen Geldwäsche tätig war. Die Guardia di Finanza sammelte seit zwei Jahren Beweise gegen die Gruppe. Die Untersuchung führte zur Beschlagnahme von über 70 Kilo Gold (im Wert von 2,5 Millionen Euro) und von 1,5 Millionen Euro in bar. Der Hauptdrahtzieher, ein 50-jähriger türkischer Staatsbürger, sammelte Geld von chinesischen Geschäftsleuten, um Steuerhinterziehung zu begehen. Er investierte das gesammelte Bargeld und kaufte Gold, das er auf dem legalen Goldmarkt handelte. Anschließend zahlte er die Gewinne auf Bankkonten in Rumänien und in der Türkei ein und schließlich auf Bankkonten in Großbritannien, die chinesischen Kriminellen gehören, die die Kriminalitätsgruppe angeführt hatten. Die internationale Zusammenarbeit über die Guardia di Finanza und Europol hinaus spielte in diesem komplexen Fall eine entscheidende Rolle. Europol ermöglichte den schnellen Informationsaustausch und unterstützte die Ermittler mit qualifizierter Unterstützung.