LUXEMBURGLIZ MIKOS

Seit 60 Jahren unterstützt die Ecole Privée Fieldgen die „Fondation Follereau Luxembourg“

Bereits seit 60 Jahren unterstützt die Ecole Privée Fieldgen die „Fondation Follereau Luxembourg“. Um dieses Jubiläum zu feiern, haben sich die verantwortlichen Lehrer diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Zuschauer der diesjährigen Veranstaltung dürfen sich auf ein zweistündiges Musik-, Theater- und Kunstspektakel freuen. Im „Journal“-Interview erklären Raphaël Weickmanns und Catia Biel die Hintergründe der „Semaine Raoul Follereau“ und den Ablauf des Ereignisses.

Welche Idee steckt hinter der „Semaine Raoul Follereau“?

Raphaël Weickmanns Wir unterstützen die „Fondation Follereau“ in Luxemburg, indem wir jedes Jahr eine neueAufführung organisieren. Die Einnahmen der Veranstaltung werden dann an die Organisation gespendet, die jedes Jahr ein ganz konkretes Projekt unterstützt.

Können Sie die diesjährige Aufführung kurz beschreiben?

Weickmanns Die Aufführung besteht aus zwei Teilen. Zunächst gibt unser Schul-Chor ein Konzert. Verschiedene Musik-Genres stehen auf dem Programm. Dann führen unsere Schülerinnen ein französisches Theaterstück namens „Cirque-Conférence“ auf, das von einem Lehrer unserer Schule und seiner Frau, Bruno und Carine Liviero, geschrieben und inszeniert wurde.

Wer nimmt daran teil?

Catia Biel Eigentlich kann jeder, der engagiert und etwas talentiert ist, hier mitmachen. Die Theatergruppe, in der ich aktiv bin hat die Sprechrollen übernommen. Da wir aber auch Tänzer für unsere Vorführung brauchen, haben wir im Vorfeld einen kleinen Wettbewerb organisiert. Auch das „Konschtatelier“ hat seinen Beitrag zum Theaterstück geleistet. Die Schülerinnen haben Bilder gemalt, die während des Spektakels auf eine Leinwand projiziert werden. Insgesamt sind wir über 80 Schülerinnen, die fleißig mithelfen.

Warum sollen sich die Leute die diesjährige Aufführung anschauen?

Biel Das diesjährige Stück ist wirklich professionell mit einer tollen Inszenierung und bemerkenswerter Regiearbeit. Wir haben wirklich sehr viel und hart geprobt, damit alles perfekt wird.

Wann kann man sich die Show genau ansehen kommen?

Weickmanns Die Vorführung findet diesen Freitag und Samstag, also am 5. und 6. Juni, und am darauf folgenden Wochenende, dem 12. und 13. Juni, statt. Der Beginn ist immer um 20.00. Davor organisieren wir immer noch ein Barbecue, zu dem die Leute gern eingeladen sind. Wer sich einen Platz sichern möchte, sollte einfach in der Schule unter folgender Nummer anrufen: Tel.: 49 94 31 1
Wichtig: Wer sich die Vorführung an diesem Samstag( 6. Juni) anschauen möchte muss bereits um 19.30 erscheinen.Die Schule empfängt an diesem Tag nämlich noch einen Ehrengast: Prinzessin Alexandra. Das Barbecue findet dementsprechend auch früher statt