LUXEMBURG
LJ

Handyanwendung „sante.lu“ vom Ministerium vorgestellt

Um den Zugang der Bürger zu Informationen bezüglich der öffentlichen Gesundheit zu erleichtern, hat das Gesundheitsministerium die mobile Anwendung „SANTE.lu“ entwickelt. Dazu gehören die relevantesten und am häufigsten nachgefragten Informationen aus den Hauptbereichen des Portals www.sante.lu, wie zum Beispiel Gesundheitsmeldungen, Bereitschaftsdienste (Notdienste in Bereitschaftskliniken, Bereitschaftsapotheken) sowie Notrufnummern wie die der Giftnotrufzentrale oder auch „SOS Détresse“.

Vom Bereitschaftsdienst bis zum DispoDoc“

Die Anwendung verfügt auch über einige Funktionen, die es dem Benutzer ermöglichen, seine Impfrate zu testen, den Organspenderausweis mit wenigen Klicks herunterzuladen, die „3 lebensrettenden Handgriffe“ anzusehen oder die mobile Anwendung „DispoDoc“ zu entdecken, mit der man in Echtzeit die Hausärzte finden kann, die in der unmittelbaren Umgebung des Patienten verfügbar sind, auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten


Die mobile Anwendung SANTE.lu ist kostenlos in Apple- und
Google Play-Shops erhältlich und läuft auf Smartphones und Tablets