LUXEMBURG
JACQUELINE KIMMER

„City Breakfast“ der Stadt Luxemburg im „City Skyliner“ bei der „Gëlle Fra“

Nicht im Rathaus auf „Knuedler“, sondern im „City Skyliner“am Place de la Constitution („Gëlle Fra“) ging gestern Morgen das traditionelle „City Breakfast“ der Stadt Luxemburg über die Bühne. Der „City Skyliner“, der seit gestern und bis zum kommenden 6. August am Place de la Constitution („Gëlle Fra“) steht, ist 81 Meter hoch, bietet Platz für 60 Personen und ist (laut Werbung) der „höchste und modernste mobile Aussichtsturm der Welt“. Darüber hinaus bietet der Turm Touristen und Einheimischen einen „fantastischen Ausblick auf die Hauptstadt“, wie Stadtbürgermeisterin Lydie Polfer sagte.

Während der langsamen Fahrt nach oben dreht die „City Skyliner“-Kabine sich um 360 Grad. Am Fuße des Turms wurde neben der „Skyliner Bar“ ein Lounge-Bereich eingerichtet, wo beispielsweise Konzerte veranstaltet werden können, wie Schöffe Patrick Goldschmidt unterstrich. Der „City Skyliner“ (mit barrierefreien Zugängen) ist von sonntags bis donnerstags von 11.00 und 21.00 sowie freitags und samstags von 11.00 bis 23.00 geöffnet. Die Eintrittspreise belaufen sich auf sieben Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder ab vier Jahren.

„Promenade à vélo“ am 12. Juli

Stadtschöffin Sam Tanson wusste zu berichten, das am Mittwoch, dem 12,. Juli die zweite Auflage der „Promenade à vélo“ in der Hauptstadt organisiert wird. Der zehn Kilometer lange Parcours führt die Teilnehmer ab dem „Knuedler“ durch das Bahnhofsviertel, Belair und Limpertsberg zurück zum „Knuedler“. Der Start erfolgt um 19.30 vor dem Rathaus.

Wie Schöffe Goldschmidt berichtete, sucht die Stadt Luxemburg, da derzeit Arbeiten am Pavillon durchgeführt werden, einen oder zwei Foodtrucks, die im Sommer im Merler Park stehen (bis 20.00). Interessenten sollen sich umgehend beim „Service Fêtes et Marchés“ (SFM) der Stadt Luxemburg, Telefon 4796-4299 oder E-Mail sfm@vdl.lu, melden.