LUXEMBURG
INGO ZWANK

9. Ausgabe der Stadtrallye „Discover Luxembourg“ findet am 10. September statt

Es ist bereits die 9. Ausgabe der beliebten Stadtrallye, zu der sich „Discover Luxembourg“ gemausert hat. Ob als Teambuilding für Firmen oder als Familienevent - Luxemburg hält auch am Samstag, 10. September, für die Entdecker immer wieder Überraschungen parat.

Sportliche Einsätze, gastronomische Ratespiele

„Bei dieser lustigen Stadtrallye gilt es, im Team Eventstationen kreuz und quer zu Fuß durch die Hauptstadt zu bewältigen“, sagt Organisator Geoff Thompson. Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr im „Pafendall“.

„An jeder Station können die Teilnehmer bis zu 100 Punkte sammeln, indem sie Aufgaben wie sportliche Einsätze, gastronomische Ratespiele, knifflige Denkaufgaben oder kulturelle und historische Rätsel lösen.“ Jedes Team erhält also einen Stadtplan mit einer Serie von Anhaltspunkten, anhand derer es (zu Fuß) durch die Stadt geführt wird. Im Laufe dieser Führung gelangen die Teams zu einer Reihe von Event-Stationen, wo sie sich amüsanten Herausforderungen stellen müssen. Thompson präzisiert: „Es gibt zwei Routen, eine zehn und eine sechs Kilometer lange Tour. Die Erwachsenenroute dauert bis zu vier Stunden, die Familienroute, die mit Kinderwagen befahren werden kann, ist mit sechs Kilometern etwas kürzer“, sagt Thompson. „Begeben Sie sich also mit einem Team auf Entdeckungsreise quer durch die Stadt Luxemburg, um ihre opulente Geschichte, ihre reichhaltige Kultur, ihre köstliche Gastronomie, ihre faszinierende Technologie und vieles mehr kennenzulernen“, lockt Thompson.

Start und Zieleinlauf ist am Place Guillaume. Beginn ist 12.30, Zieleinlauf gegen 20.00. Die Mannschaften werden sich in Drei-Minuten-Abständen zu Fuß auf den Weg machen. So hat dann jedes Team vier Stunden Zeit, um die gesamte Route samt Aufgaben zu bewältigen. Der Event endet mit einer Preisverleihung an der Endstation. Für ungefähr ein Drittel der teilnehmenden Teams „ist hier eine Belohnung hinterlegt“, wie die Veranstalter betonen.

Charitypartner: „Stëmm vun der Strooss“

Hier kann man sich dann auch stärken und für musikalische Live-Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt. Da „Discover Luxembourg“ eine Wohltätigkeitsveranstaltung ist, unterstützt der Event in diesem Jahr „Stëmm vun der Strooss“. In diesem Jahr wird auch wieder sehr auf die neue Technologie in Form der Smartphones gesetzt. „Gerne dürfen die Teilnehmer natürlich Bilder und Notizen der Tour in den sozialen Medien posten“, sagt Thompson - es wird sogar gewünscht. Eine Notwendigkeit, um teilnehmen zu können, sind die Smartphones aber nicht.


Anmeldung: Teams können sich noch online auf www.discover-luxembourg.lu bis zum 8. September anmelden, Startgebühr: 60 Euro; weiterhin müssen alle Teams mindestens 20 Minuten vor dem Start anwesend sein; Einzelkämpfer und Touristen können sich am Tage selbst auch noch spontan ab 11.00 am Startpunkt einschreiben, Preis pro Einzelperson: 15 Euro