LUXEMBURG
JK

Neue Verkehrsführung in der hauptstädtischen Rue Notre-Dame ab dem 4. August

Wie bereits beim letzten „City Breakfast“ vor den Sommerferien angekündigt, steht eine Verkehrsumänderung im Herzen der Stadt Luxemburg an: Im Rahmen der Tram-
Baustelle und im Hinblick auf die Einführung der Tram wird der Straßenverkehr in der Rue Notre-Dame, in der Rue de Chimay und in der Rue Philippe II ab kommendem Sonntag, 4. August, reorganisiert werden.

Für Autofahrer

Der Eingang zur Rue Notre-Dame ab dem Boulevard Roosevelt wird vom genannten Datum an für den Autoverkehr durch die Rue Chimay in Höhe des „Hôtel Cravat“ erfolgen, mit der Möglichkeit, an der Kreuzung der beiden Straßen nach links oder nach rechts abzubiegen.

Ab der Rue Philippe II wird man ab Sonntag nur noch Zugang zum Boulevard Roosevelt haben mit der Möglichkeit, in Richtung Place de Bruxelles oder in Richtung Place de la Constitution („Gëlle Fra“) zu fahren.

Der Einbahnverkehr in der Rue Notre-Dame, auf dem Teilstück zwischen der Rue Philippe II und der Rue de Chimay, wird ab dem 4. August in umgekehrter Richtung laufen, also von der Rue de Chimay in Richtung und bis zur Rue Philippe II.

Beidseitig der Rue Notre-Dame, auf dem Teilstück zwischen der rue Philippe II und der Rue Chimay, werden die Parkplätze ab dem 4. August wegfallen, um Lieferzonen rundum die Uhr auf der ungeraden Hausnummernseite der Rue Notre-Dame einzurichten sowie Stellplätze für Taxis und für Autos von Personen mit eingeschränkter Mobilität auf der „geraden“Seite.

Für Radfahrer

Für den Fahrrad-Verkehr wird der Zugang zur Rue Notre-Dame ab den Boulevard Roosevelt ab kommendem Sonntag durch die Rue Philippe II und die Rue de Chimay erfolgen.

Auf dem Teilstück zwischen der Rue Philippe II und der Rue de Chimay wird in der Rue Notre-Dame ein Radweg (in Gegenrichtung des Verkehrs) angelegt werden.

In einer Mitteilung weisen die Stadtverantwortlichen darauf hin, dass zahlreiche Parkplätze in unmittelbarer Nähe zur „Groussgaass“ zur Verfügung stehen, unter anderem in den Parkhäusern „Royal-Hamilius“ - 584 PKW-Stellplätze -, und „Monterey“- 340 Stellplätze.