REMICH
JEFF KARIER

Die „Journées de dégustation“ des „Domaine Claude Bentz“

Dass Kunst und Wein sich gut ergänzen, zeigen luxemburgische Kellereien immer wieder. Sei es nun in Form von Sondereditionen oder auch Ausstellungen. Claude Bentz verbindet beides aber auch bei seinen regelmäßigen Weinproben. Statt eine typische Verkostung der neuen Weine zu veranstalten, kombiniert das „Domaine Claude Bentz“ diese Ereignisse mit der Ausstellung von Arbeiten luxemburgischer Künstler und das bereits seit 22 Jahren.

Waren es anfänglich nahezu ausschließlich luxemburgische Maler, die ihre Werke neben den neuen Weinen ausstellten, begann Bentz vor wenigen Jahren damit, auch mit Bildhauern für seine „Journées de dégustation“ zusammenzuarbeiten. Im Frühling sind Bildhauer und im Herbst Maler an der Reihe. Zu den Künstlern, die in den Hallen des „Domaine Claude Bentz“ bereits ihre Werke zeigten, gehören unter anderem Robert Brandy, Iva Mrazkova und Tom Flick.

Lëtzebuerger Journal

War es bei den Weinproben im Frühling an der Skulpteurin Florence Hoffmann, sind es bei den nun anstehenden „Journées de dégustation“ die Künstlerinnen Chantal Blasen und Brigitte Feierstein. Blasen, die ihre Kunst eher als figurativ bezeichnet, ist erst seit kurzem als Künstlerin aktiv. Feierstein arbeitet hingegen bereits seit vielen Jahren als Künstlerin. Für sie ist es nunmehr das dritte Mal, dass sie bei den „Journées de dégustation“ von Bentz ausstellt.

Vielfältige Weine

Insgesamt werden 14 Weine des Jahrgangs 2015 zum Pröbeln angeboten. Zwei Auxerrois, drei Pinot Blancs, vier Pinot Gris, vier Riesling und ein Gewürztraminer stehen bereit. Bentz selbst zeigte sich bei der gestrigen Degustation sehr zufrieden mit dem Jahrgang 2015. Obwohl alle Weine noch jung sind, hätten sie sich bereits sehr gut entwickelt. Vor allem der Pinot Blanc „Letscheberg“, der dieses Jahr eine Premiere ist, hat es dem erfahrenen Winzer angetan, setzt sich dieser Wein doch mit Aromen von gelben Früchten, floralen Noten und seinem eigenen Charakter von anderen Pinot Blancs ab.

Die „Journées de dégustation“ finden am 3. und 4., 10. und 11., 17. und 18, sowie am 24. und 25. September statt und zwar jeweils von 15.00 bis 19.00. Während dieser Tage steht dann auch der Garten des „Domaine“ den Besuchern offen. Alle weiteren Informationen finden Sie auf der neuen Seite www.bentz.lu