LUXEMBURG
CC

Zwölfte Gala der „Creative Young Entrepreneur Luxembourg“

Und der Sieger ist Klin. Gestern fand die zwölfte Ausgabe des Wettbewerbs „Creative Young Entrepreneur Luxembourg“ (CYEL) im Cercle Cité statt.

Die Veranstalter, die „Jeune Chambre économique du Grand-Duché de Luxembourg will damit Unternehmertum fördern. In diesem Jahr liegt dabei ein besonderer Schwerpunkt auf dem Thema Digitales. Gastrednerin Sasha Baillie, CEO von Luxinnovation, unterstrich die Rolle des Landes für Gründer. Moderatorin Joana Denton stellte die drei Aspiranten vor: Ouni, das Bio-Geschäft ohne Verpackungen im Bahnhofsviertel, das Startup Klin aus Foetz mit Sitz im Technoport, von wo es einen Reinigungs- und Bügelservice anbietet sowie Assurbox, eine Plattform zur Vereinfachung der Kommunikation zwischen Versicherungen und ihren Partnern. Die Jury bestand aus Antoine Brochet (Amazon Web Services), Christophe Ney et Philippe Neven (BGL), Carolina Vasselli et Melvin Tjon Akon (Bonn Steichen & Partners), Jérôme Wiwinius (Lalux), Alex Panican (Lhoft), Stefan Berend (Luxinnovation), Laurent Muller (Muller & Associés) sowie Frank Roessig (Telindus).

Sie entschied sich für Antoine Hron von Klin, was dann auch Grund für lauten Jubel war.