LUXEMBURG
LJ

18 Fragen an den CSV-Abgeordneten Paul Galles

Für unsere diesjährige Sommerserie ließen wir einer Reihe von Politikern einige Fragen per E-Mail zukommen, von denen wenige politisch, die meisten eher privater Natur sind. Manch einer hat noch am gleichen Tag geantwortet, bei anderen lässt die Antwort immer noch auf sich warten. Heute die Antworten des CSV-Abgeordneten Paul Galles.

Was war in Ihren Augen das wichtigste politische Dossier in der zurückliegenden Kammersession?

Paul Galles Zero waste. Oder noch besser: zero impact.

Welches sind für Sie die Prioritäten für die Rentrée?

Galles Für mich persönlich: Meine Interpellation an die Regierung über das skandalös hohe Armutsrisiko in Luxemburg.

Wohin fahren Sie in den Urlaub, und warum?

Galles Ich bleibe den ganzen Monat August in Luxemburg: Ausspannen, Dinge sich setzen lassen, bei meinen Liebsten sein, gemütlich ein Bierchen trinken, Zeit haben, mich zuhause zu fühlen. #vakanzdoheem
Was haben Sie sich in sportlicher Hinsicht für den Urlaub vorgenommen?

Galles Für einen Triathlon trainieren: laufen, radeln, schwimmen. Und den
Erholungs-Triathlon zu trainieren: Panaché-Cola trinken, Porridge essen, viel mit anderen lachen.

Welche Bücher planen Sie, im Urlaub zu lesen?

Galles „Abenteuer Change Management“, „Die Große Transformation“, „Das blaue Wunder“ über das Leben unter Wasser. Zählt Netflix auch? Ich nehme mir nicht zu viel vor, dann kann ich es besser genießen.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Galles Ausschlafen können. Und dann wachgeküsst werden.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Galles Die der anderen.

Was ist für Sie das größte Unglück?

Galles Wenn man nicht mehr über sich selber lachen kann. Und wenn Instagram spinnt.

Ihre liebsten Romanhelden?

Galles Momentan Franz Eberhofer, der bayrische Dorfpolizist, der auf „Audible“ so herrlich menschlich ist und nebenbei durch Zufall Fälle aufklärt. Die bayrische Kunst sich nicht zu ernst zu nehmen.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?

Galles Immer noch Jesus.

Ihre Lieblingshelden in der Wirklichkeit?

Galles Meine Freundin.

Ihr Lieblingsmaler?

Galles Monet. Und Greta Thunberg. Sie malt so schöne Ideen in meinen Kopf.

Ihr Lieblingsautor?

Galles Stieg Larsson. Ich habe alle seine Werke gelesen. Leider ist er viel zu früh gestorben.

Ihr Lieblingskomponist?

Galles Die Natur: das Trommeln der Regentropfen im Wald oder das Plätschern des Bergbachs.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Galles Unnütze Dinge entsorgen.

Ihr Hauptcharakterzug?

Galles Freundlich sein zu wollen.

Ihr größter Fehler?

Galles Perfekt sein zu wollen.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Galles Inspiriert, motiviert und gespannt. Und froh.