BÜRMERINGEN/WEILER-LA-TOUR
LJ

Erneut Strohballen in Brand - Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Im Laufe der Nacht auf Donnerstag kam es erneut zu zwei Bränden von Strohballen. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen, Staatsanwaltschaft und Mess- und Erkennungsdienst wurden informiert.

Gegen 22.10 wurde der Polizei ein brennender Strohballen in einem Feld in Weiler-la-Tour, „op der Maechel“, gemeldet. Der Bauer fuhr selbst aufs Feld und konnte den brennenden Strohballen mit Hilfe seines Traktors auseinandernehmen und ausbrennen lassen.

Rund 120 Rundballen brennen

Gegen 23.05 wurden brennende Strohballen zwischen Elvingen und Bürmeringen, an der CR150, gemeldet. Diesesmal fielen rund 120 Rundballen den Flammen zum Opfer. Die Feuerwehr konnte den Brand nur noch kontrolliert abbrennen lassen. Bereits am Dienstagabend brannten zwischen Bürmeringen und Schengen 90 Heuballen.

Alle Hinweise über verdächtige Fahrzeuge oder Personen, die in den Abendstunden im Raum Mondorf/Elvingen/Bürmeringen/Schengen aufgefallen sind, sowie sachdienliche Hinweise sollen bitte der Polizei aus Remich unter der Telefonnummer 2447-7500 mitgeteilt werden.