BAD MONDORF
NIC. DICKEN

Chansonnier Salvatore Adamo konnte die Jubiläumsgäste des Casino 2000 begeistern

Auch für die Feier zum 30jährigen Jubiläum ist das Casino 2000 in Bad Mondorf seinem Anspruch als gastliches Gesellschaftszentrum mit hohem Unterhaltungsniveau vollauf gerecht geworden. Höhepunkt des Abends, zu dem Verwaltungsratspräsident Werner Wilhelm J. Wicker, Verwaltungsratsmitglied Albert Golmeier und Generaldirektor Guido Berghmans gut 800 geladene Ehrengäste und Persönlichkeiten begrüßen konnten, war ein Konzert des Chansonniers Salvatore Adamo. Zuvor hatte Küchenchef Alain Pierron mit seiner Brigade den Gästen einen äußerst schmackhaften und vielseitigen Überblick über die gastronomische Vielfalt des Hauses geboten.

Salvatore Adamo, der in der Vergangenheit schon mehrere Auftritte im Casino 2000 absolviert hatte, konnte auf meisterliche Weise überzeugen und besonders seine großen Hits wie „Accroche une larme aux nuages“, „J’avais oublié que les roses sont roses“, „Tombe la neige“, „Une mêche de cheveux“ und „Vous permettez, Monsieur?“, vor allem aber sein unvergessliches und mit viel Engagement vorgetrages „Inch’Allah“ rissen die Zuhörer mehrfach zu echten Begeisterungsstürmen hin.

Rückblickend waren sich alle Teilnehmer einig, dass das Festprogramm absolut dem Anspruch des Anlasses gerecht wurde.