LUXEMBURG
JSF

Die Bank Julius Bär wird Luxemburg zu ihrem Zentrum für Europa-Geschäfte machen. Das teilte CEO Boris Collardi in einem Interview mit dem Wirtschaftssender BloomergTV am Montagabend mit.

„Wir haben uns aus strategischen Gründen entschieden, unseren Hub nach Luxemburg zu verlegen“, sagte Collardi. Mit Hub meint er die Zentrale für Europa. Bislang sei Frankfurt der Nummer Eins-Standort, werde aber Nummer Zwei werden. London soll nur noch an dritter Stelle stehen. „Luxemburg und Frankfurt werden das Rückgrat unser Strategie sein.“