LUXEMBURG
LIZ MIKOS

Am Samstag fand der neunte „Russian Charity Ball“ statt

Am Samstagabend ging es im „Cercle Cité“ in Luxemburg-Stadt feierlich zu. Bereits zum neunten Mal lud der „Russian Club of Luxembourg“ zum traditionellen „Russian Charity Ball“. Die Wohltätigkeitsveranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Motto Maskenball. Die vorherigen acht Editionen haben schon satte 374.000 Euro für Kinderhilfswerke in Russland eingebracht. Auch in diesem Jahr kamen traditionsgemäß prominente Gäste aus Politik und Gesellschaft zusammen, um einen schicken und feierlichen Abend für den guten Zweck zu verbringen. Zusätzlich zur Unterstützung gemeinnütziger Projekte soll dieser zur Tradition gewordene Ball dazu beitragen, die luxemburgisch-russische Freundschaft weiter zu verstärken

Hochwertiges Kulturprogramm

Dass der „Russian Charity Ball“ seinem guten Ruf wieder einmal gerecht wurde, ist nicht verwunderlich. Jedes Jahr stellen die Organisatoren ein hochwertiges und niveauvolles Kulturprogramm auf die Beine. Wie auch die Jahre davor führte die frühere luxemburgische Fernsehjournalistin Nathalie Reuter die Gäste und Fernsehzuschauer durch den Abend, in diesem Jahr begleitet vom russischen Schauspieler Evgueni Stitchkin. Schirmherren der Veranstaltung sind weiterhin Vize-Premier Etienne Schneider und der russische Botschafter Victor Sorokin.

Nach Einlass um 18.30 wurde den Gästen nur noch das Feinste vom Feinsten geboten. Besondere Momente des glamourösen Abends boten die Solos der Sopranistin Oksana Shishenina und des Baryton Alexey Koshelev. Doch wie jedes Jahr begeisterte auch die Ballett-Darbietung, die diesmal von der Tänzerin Victoria Tvardovskaya vorgeführt wurde. Insgesamt wurde den Freunden des Tanzes eine abwechslungsreiche Show geboten. Die luxemburgischen Sporttänzer Aliona Filko und Carlo Ennio Stasi heizten die Tanzpiste unter anderem mit feurigen Tangoeinlagen ein. Ein ganz besonderes Highlight war der Auftritt des bekannten russischen Schauspielers Gosha Kutsenko, er begleitete die Gäste mit seinem Gesang durch den Disco-Teil des Abends. Neben den kulturellen Darbietungen konnten die Ballgäste auch noch einen exklusiven Blick auf die aktuelle Brautkollektion des Ladens „Biancaneve Bridal Boutique“ werfen. Selbstverständlich fanden die Besucher am Samstag auch wieder eine vielfältige Tombola vor, der es nicht an Andrang gefehlt hat.