KAYL
LJ

Schöner Erfolg für 23. Auflage der Kayler „Kannerkavalkad“

Nach Schifflingen am „Buergsonndeg“ war gestern die „Kannerkavalkad“ in Kayl angesagt. Bei herrlichem Winterwetter war die 23. Auflage der „Kannerkavalkad“ ein toller Erfolg beschieden, hatten doch zahlreiche Zuschauer den Weg ins Kayltal gefunden.

Gestartet wurde die „Kannerkavalkad“ in der Rue Notre-Dame, um dann ins Zentrum der Ortschaft Kayl und weiter bis zum Kulturzentrum „Schungfabrik“ in Tetingen zu ziehen. Die „Kannerkavalkad“ stand unter der hohen Herrschaft des Prinzenpaares Tabea und David.

Mit von der Partie waren in diesem Jahr 16 Festwagen, 16 Fußgruppen und fünf Musikgesellschaften. 2.000 Kilogramm Süßigkeiten wurden von kleinen Teilnehmern an die Zuschauer verteilt. Die „Schëfflenger Piraten“ warteten mit etwas Besonderem auf: Sie verteilten selbstgebastelte Plüschtiere an die Kinder unter den Zuschauern.

Zum Abschluss der „Kavalkad“ fand der traditionelle Kinderfaschingsball in der „Schungfabrik“ statt.